Verein Furka-Bergstrecke
Verein Furka-Bergstrecke

Verein Furka-Bergstrecke

Eine weitere S√§ule der Dampfbahn Furka-Bergstrecke wird vom Verein Furka-Bergstrecke (VFB) gebildet. Er wurde 1983 von Eisenbahnfreunden im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern gegr√ľndet und dient seit 2001 als Dachverband f√ľr die 21 Sektionen mit ihren rund 7000 Mitgliedern.¬†¬†

Die selbst√§ndigen Sektionen verteilten sich auf die Schweiz (11), Deutschland (9) und¬†die Niederlanden¬†(1). Die Sektionen sind in Vereinsform organisiert und haben eigene Statuten sowie Organe. Sie f√ľhren Veranstaltungen und Reisen durch. Sie stellen einen¬†grossen¬†Teil der freiwilligen Helfer f√ľr den Betrieb der Bahn w√§hrend der Saison und f√ľr die Baueins√§tze an der Strecke.¬†

Die Sektionsmitglieder pr√§sentieren die Furka-Bergstrecke zudem an Messen, Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen. Damit sind¬†sie¬† das¬†Bindeglied zur breiten √Ėffentlichkeit. In einzelnen Sektionen haben sich Fachgruppen gebildet. In Uzwil haben sich die Sektionsmitglieder auf den Wiederaufbau und die Revision der Dampfloks spezialisiert. In Aarau werden die Wagen sorgf√§ltig restauriert.¬†

Geleitet wird der Dachverband von einem Zentralvorstand, der als Ansprechpartner in allen Vereinsangelegenheiten dient.

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END