Januar 2013

dfb Logo

Januar 2013

(Bilder von Oliver Studer, Hansruedi Dällenbach)

  • So langsam nimmt die Kesselverschalung Formen an.

  • Danach werden die Bleche sandgestrahlt, gespritzt und dann definitiv montiert.

  • Die letzten Bleche werden in Form gebracht.

  • Mit dem "Nager" können noch fehlende Aussparungen im Blech einfach ausgeschnitten werden.

  • Neue oder geänderte Teile werden auf dem Fräswerk bearbeitet.

  • Teilweise müssen neue Standardteile angepasst werden.

  • Für die neuen Schmierpumpen muss die richtige Position auf dem Umlaufblech gefunden werden. Dazu werden unter anderem die Löcher für die Schmierleitungs-Abgänge auf den alten Umlaufblechen gebohrt.

  • Nun kann die neue Schmierpumpe probehalber aufgesetzt werden.

  • Zur Vorbereitung für das Einachsen müssen die Achskisten auf den Achsen montiert werden. Diese probehalber im Rahmen eingebauten Achskisten werden deshalb wieder ausgebaut.

Veranstaltungen

  • Nürnberg:Steiermark
  • Mitglieder-Abendanlass ...
  • Wagenwerkstatt
  • furkaSTAMM
  • Maimarkt Altstätten ...
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Frühl. Dietikon
  • Frühlingsreise ...
  • Nürnberg:Vladiwostok
  • HV der VFB Sektion ...
  • alle anzeigen...