VFB Sektion Bern - Jahresbericht

dfb Logo

Jahresbericht 2017 - Mitglieder und Dampfbahn profitieren

 

Werte Mitglieder der VFB-Sektion Bern

 

Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke ist auf den Verein und die Sektionen mit ihren rund 7500 Mitgliedern angewiesen. Sie leisten einen unverzichtbaren Sockelbeitrag an die Finanzen, und freiwillige Aktivmitglieder engagieren sich direkt. Die VFB-Sektion Bern hat sich im vergangenen Jahr besonders mit der Organisation von Werbeständen und von Gruppenreisen betätigt. Im Bau bekamen wir allerdings die Einsparungen der AG zu spüren.

 

 

(Sektionspräsident Theo Bögeholz an einem Werbestand)

Mit Blick auf die Kürzungen des Bauprogramms und die zunehmende Spezialisierung der Einsätze verzichteten wir 2017 nach vielen Jahren erstmals auf eigene Bauwochen. Die ausgeschriebenen sektionsübergreifenden Bauwochen haben sich für uns nicht bewährt. Dabei blieb es aber nicht. Im Austausch mit der DFB-Bauabteilung haben die Berner Baufachleute um Hermann Stamm Vorbereitungen für ein neues Projekt an die Hand genommen. Zur Diskussion stehen Renovationsarbeiten an der Lokremise in Realp. Für kleinere und mittlere Projekte sind wir bereit. Auch finanziell, nachdem wir wiederum grosszügige Spenden entgegennehmen durften. Herzlichen Dank!

 

Viele Werbeeinsätze

Übergeordnetes Ziel aller Engagierten bei der Dampfbahn ist es, dass möglichst viele Fahrgäste eine Reise über die Furka-Bergstrecke unternehmen. Dazu tragen wir neben der Organisation von Gruppenreisen mit unseren Werbeständen bei. Zudem generieren wir so Einnahmen aus Souvenirverkäufen sowie Spenden für unsere Dampfbahn und suchen neue Mitglieder sowie freiwillige Mitarbeitende. Vizepräsident Thomas Gehri hat im vergangenen Jahr neun Werbestände verteilt über den Kanton Bern organisiert. Besten Dank ihm und seinen Helferinnen und Helfern!


Zusammen mit Thomas habe ich die Sektion Bern an der VFB-Delegiertenversammlung in Olten vertreten und von Amtes wegen nahm ich an der Sektionspräsidentenkonferenz in Würenlingen teil. Ein wichtiger Anlass für die Furkagemeinde ist sodann die Generalversammlung der DFB AG. Sie stand 2017 im Zeichen der finanziellen Sanierung.

Die Finanzen der VFB-Sektion Bern sind sehr gesund. In den letzten zehn Jahren hat Kassier Willy Balmer entscheidend dazu beigetragen. Jetzt möchte er dieses Amt weitergeben. Der Vorstand dank ihm schon jetzt herzlich für sein grosses und tadelloses Engagement. Und er freut sich, dass der bisherige Revisor Pierre Keller an der nächsten Hauptversammlung als neuer Kassier kandidiert.

 

Mitglieder können profitieren

Unsere Dampfbahn braucht die Mitglieder, doch umgekehrt können auch die Mitglieder profitieren. So hat unser Reiseleiter Hanspeter Wyss im vergangenen Jahr tolle und preiswerte Ausflüge organisiert. Ich erinnere an die Frühlingsreise nach Hamburg und Helgoland, an die Sektionsreise zum Läckerlihaus und per Schiff zum Dreiländereck sowie an die zur Tradition gewordene Furkareise. Die Fahrt mit dem Saurerbus über die Grosse Scheidegg und die Grimsel zu unserer Dampfbahn - und zurück über den Susten ist einzigartig. Einzelreisende VFB-Mitglieder können bei der Dampfbahn Furka-Bergstrecke Fahrkarten mit 20 Prozent Rabatt erwerben.


Letzten November bot sich unseren Mitgliedern zudem die Gelegenheit für eine Führung durch den neuen Rosshäuserntunnel. Neben diesem gut besuchten Anlass organisierte Vizepräsident Thomas Gehri wiederum das gesellige Treberwurstessen in Twann.


Hinzu kommen für Mitglieder vier Mal im Jahr die Zeitschrift „Dampf an der Furka“ und das „FurkaBernInfo“. Für beide Hefte ist unser Sekretär Julian Witschi als Redaktor respektive Vorsitzender der Redaktionskommission zuständig. Besten Dank auch ihm. Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für die Unterstützung, speziell auch bei den Aktiven! Stellvertretend für viele andere sei Käthi Flückiger erwähnt. Sie hat seit 2015 total 34 Kochschürzen für die DFB-Küche Realp genäht: Toll!


Im Namen des Vorstandes wünsche ich Euch gute Gesundheit und viel Freude im neuen Vereinsjahr. Voraussichtlich steht mit der Überfuhr der ersten HG 4/4 nach Realp ein schöner Höhepunkt bevor.


Euer Präsident, Theo Bögeholz

Veranstaltungen

  • Cäsar Ritz Dampfbahn/Essen
  • VFB-NWCH Werbestand
  • Nürnberg:Oberweisbach
  • Mitgliederanlass ...
  • furkaSTAMM
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Nürnberg:Tschechien
  • Bauwoche KW 26
  • Rail Days
  • Gönnerevent
  • alle anzeigen...