Infoforum Wagenwerkstatt

dfb Logo

Informationsforum

  • Liebe Leserinnen und Leser

    Um während des Corona-Shutdowns die Kommunikation mit den Kolleginnen und Kollegen der Wagenwerkstatt aufrecht zu erhalten, haben wir dieses Informationsforum geschaffen, das jeweils zu Wochenbeginn über das aktuelle Geschehen in der Wagenwerkstatt, der VFB-Sektion Aargau und anderen Bereichen der Dampfbahn berichtet. Wir laden Sie und alle Interessierten ein, diese Informationen mit uns zu teilen.

Infos vom 28. September 2020

Von Werner Beer

 In der Wagenwerkstatt wurde an allen drei Projekten weitergearbeitet.

AB 4463

Weitgehend alle Anbauteile – ausgenommen die Puffer und Drehzapfenlager – sind demontiert, dokumentiert und eingelagert. Trotz viel Rost sieht das Chassis gut erhalten aus.



B 4231

Die Verschraubungsarbeiten des Rohbaukastens – Verbindung des Dachs mittels Verstärkungswinkeln und M12 Holz-/Schlossschrauben mit den tragenden Pfosten sind im Gang.

Auch an den Elektroinstallationen wird weitergearbeitet.

In der Schreinerei wurden eifrig Latten für die Sitzbänke geschnitten.



AB 4421

Die Aussenbleche werden überarbeitet und überzählige und falsch positionierte Löcher zugenietet. Ein Blech musste neu zugeschnitten werden, da das alte beim Ablösen der Antidröhnschicht beschädigt wurde.

Bei der – wegen der Elektroheizung – umfangreichen Elektroinstallation versuchen wir die Leitungen für die Beleuchtung zu identifizieren. Die Betriebsspannung der Beleuchtung werden wir von den aktuellen 40 Volt auf 24 Volt umstellen.

 

Von Josef Hamburger

Furka 2160; Ausgabe September 2020

https://www.dfb.ch/docu.php?doc=OTM3MjczOQ%3D%3D

Infos vom 21. September 2020

Von Werner Beer

 Vergangene Woche wurde an den verschiedenen Baustellen der drei Wagen B 4231 (Einzelteile), AB 4421 (Kastenreparatur) und AB 4463 (Aufbereitung des Chassis) weitergearbeitet. Am Dienstag gab es ausnahmsweise Bratwürste vom Präsidenten, der für Besprechungen in die Werkstatt kam.



Von Heidi Schmid

Sektionsreise zum Eisenbergwerk Gonzen
am 17. Oktober

Es hat noch ein paar Plätze frei. Für das Reiseprogramm und die Anmeldung siehe

https://www.dfb.ch/index.php?id=553&L=0

Ich freue mich auf euer Kommen.

 

 

 

 

Infos vom 14. September 2020

Von Werner Beer

 Auch in der vergangenen Woche wurde an den drei aktuellen Projekten weitergearbeitet:

Arbeiten am B 4231

- Zusammenfügen der Einzelteile der Gepäckablagen. Im Bild: Seitenteil wandseitig.

- Elektroinstallationen: Einziehen der Leitungen und Montage des Klemmenkastens unter dem Wagenboden. Dieser dient als Verbindungsstelle der Leitungen vom Sicherungskasten (Seite Chassis) und der Beleuchtung, des Dienstschalters und der Lautsprecher im Fahrgastraum.



Arbeiten am AB 4421

- Behebung von Schäden an der tragenden Konstruktion und Vorbereitung der Verkleidungsbleche.



Arbeiten am AB 4463

Rückbauarbeiten am Chassis: Der Wagen besass geschlossene Plattformen mit zwei Aussenschwingtüren beim Einstieg und Schiebetüren ins Wageninnere und zum nächsten Wagen. Alle diese Türen, Pfosten, Schwellen, Führungen usw. müssen entfernt werden, weil wir den Wagen originalgetreu mit offenen Plattformen wieder aufbauen wollen.

 

Von Melanie Bischof

Liam, Lara und die Furka-Dampfloks

Neu erhältlich ist im Souvenirhandel in der Wagenwerkstatt Aarau das neue Kinderbuch «Liam, Lara und die Furka-Dampfloks» (34 Seiten, 40 Illustrationen; CHF 29.-). Das wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk für eure Enkelkinder oder andere Verwandte. Werner hat Zugang. Sollten alle Bücher verkauft sein, dann bitte nachbestellen unter

melanie.bischof@wirbekämpfenSPAMdfb.ch

Infos vom 7. September 2020

Von Werner Beer

 Wagenremise Realp

Wichtigster Anlass war die Einweihung der Wagenremise am Freitag, 4. September.
Siehe den Bericht auf Aktueller Stand.

AB 4421

Radsatz vom AB 4421 wurde zur Kontrolle ausgebaut. Die Dehnschrauben, die die Bremstrommeln mit dem Zahnradpaar verbinden, müssen ersetzt werden.



AB 4463

Mit ersten Demontagearbeiten wie der Plattformaufbauten, des Handbrems-Kettentriebs und der Vakuumleitungen wurde begonnen.

 

 

Infos vom 31. August 2020

Von Werner Beer

 Werkstattbetrieb weiter auf Sparflamme

An der Vorstandsitzung vom letzten Donnerstag haben wir wiederholt beraten wie der Werkstattbetrieb weiterlaufen soll. Einstimmig wurde beschlossen, den heutigen Zustand (Werkstatt geschlossen, ausgewählte Arbeiten nur in Absprache, kein Küchenbetrieb) im September noch weiter so zu belassen. Die nächste Lagebeurteilung erfolgt an der Vorstandssitzung vom 13.10.2020.
Siehe auch hier

 Wintereinbruch an der Furka

Am vergangenen Sonntag, 30. August, um die Mittagszeit meldete Radio SRF u.a. die Schliessung des Furkapasses. Unsere Bahn fährt jedoch weiterhin... Bild um 12:15 Uhr, Station Furka von Martin Fischer:


Von Heidi Schmid

Sommerfahrt ohne Sonne

Zwar sahen wir am Samstag keinen Schnee, aber die nebelverhangene Landschaft zeigte sich in einem ungewohnten Bild und besonderem Reiz. Am Sonntag hätte es anders ausgesehen (Siehe Schneebild)… Der guten Stimmung unserer Reisegruppe tat dies keinen Abbruch, erlebten wir doch beginnend mit dem Käsekeller bei Monika, der Fahrt durch die Rottenschlucht nach Oberwald, einer interessanten Dampfbahnfahrt bei ungewohnter Wetterstimmung und mit vielen interessanten Informationen über die Bahn, bis hin zur Rückfahrt via Schwyz und einem Besuch bei Victorinox, einen sehr interessanten Tag.

  
 


Von Matthias Schmid

Die Wagenwerkstatt am Jubiläumsfest Gletsch 22. Und 23. August

Wir von der Wagenwerkstatt Aarau durften mit einem Stand dabei sein. Zu diesem Anlass haben wir drei neue Roll-Ups machen lassen, sowie einen neuen Flyer für interessierte Helfer für die Wagenwerkstatt.

 Das Wetter war durchzogen, am Samstag hatte es ein paarmal kurz geregnet, dafür wurden wir am Sonntag mit Sonne belohnt. Unsere Standbetreuer Hans Wartmann, Robert Hintermann und Urs Wittmer konnten einige Besucher auf die WWA aufmerksam machen. Viele wussten nicht, dass unsere schönen Wagen von Aarau kommen. Das Fest war ein gelungener Anlass. Es kamen mehr Besucher als erwartet, trotz den Auflagen vom BAG.

 Matthias Schmid und Peter Debrunner transportieren das ganze Standmaterial mit ihren Privatautos von Aarau nach Gletsch und wieder zurück. An dieser Stelle ein grosses Danke an alle Helfer!




Infos vom 24. August 2020

Von Werner Beer 

B 4231 Dach aufgesetzt

Am letzten Dienstag stand eine kleine Mannschaft bereit, um das Dach auf das Kastengerüst zu setzen. Mit beiden Hallenkränen wurde es angehoben, verschoben und passgenau aufgesteckt. Einige Hammerschläge, Zwischensicherungen mit Zwingen, gut zureden und ca. 1 Stunde genügte, um die Aktion erfolgreich zu beenden.

Für Interessierte: Video 5:26min

  



AB 4463 Chassis wacht auf

Am letzten Donnerstag kam Ruedi Baumann mit einem 3-Achser mit kräftigem Kran auf Platz, um das Chassis über die Mauer auf den Parkplatz zu verschieben. Ein Drehzapfen des Zahnrad-Drehgestells klemmte und das Chassis liess sich auf dieser Seite vorerst nicht anheben. Klopfen, Anhängepunkte verschieben und weitere kleine Tricks halfen dann doch. Das gewichtige Teil konnte aber nicht in einem Zug über die Mauer direkt an dem geplanten Standort abgesetzt werden. Zweimal nachgreifen/LKW Standort wechseln führte dann auch da zum Erfolg.

Für Interessierte: Video 4:15min

Veranstaltungen

  • Stamm Zürich
  • Nürnberg:***entfällt***Meining
  • Nürnberg:Bauwoche
  • Nürnberg:Rocky Mountains
  • Treff Schwaben
  • NWCH-Herbstausflug
  • Werbestand BE
  • Mitgliedertag VFB
  • Bauwoche KW 43 Ostschweiz
  • Nürnberg:Feistritztalbahn
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Werbestand BE
  • Stammtisch Rh-M
  • Besichtigung Seerettungsdienst
  • Nürnberg:Rocky Mountains
  • alle anzeigen...