Winter 2018/2019

dfb Logo

Winterimpressionen 2018/2019

Text und Gestaltung:

 

Patrick Smit

Fotos:

 

Martin Fischer, Patrick Smit

 

Inhaltsverzeichnis

2.12.2018Wintereinbruch
1.1.2019

Zwischen Oberwald und Kehrtunnel
29.1.2019

Zwischen Oberwald und Lammenbrücke
17.2.2019

Zwischen Kehrtunnel und Gletsch
23.2.2019

Zwischen Realp und Tiefenbach
7.4.2019

Urserental nach den grossen Schneefällen
14.4.2019Erkundung des Steffenbachtobels

14.4.2019: Erkundung des Steffenbachtobels

  • Der Bahnhof Oberwald DFB am Morgen. Mit der warmen Witterung und dem ständigen Wind vom Grimselpass schrumpfte die Schneedecke in Oberwald innert einer Woche um rund 1 m.

    Das Verbotsschild bei der Rufikehr ragt knapp aus dem verharschten Schnee. Während der Südhang des Furkareusstals an einigen Orten bereits schneefrei ist, liegt der Nordhang nach wie vor unter einer geschlossenen Schneedecke. Im Gegensatz zur Erkundung vom 23.2.2019 sind die Erlenbüsche im Nordhang nun vollständig mit Schnee bedeckt. Der Nordhang hat sich noch kaum entladen. Aus diesem Grund sind weitere Lawinenniedergänge oder Nassschneerutsche zu erwarten.

    Das Steffenbachtobel ist (bis dato) nicht mit Lawinenschnee verfüllt. Da die Schneehöhe im Tobel gering ist, haben wir entschieden, die YANMAR Schneefräse nicht mit einem Helikopter hochfliegen zu lassen.

    Im Gegensatz zum letzten Jahr ist das bergseitige Portal des Tunnels 1 nicht verschüttet.

    Zwischen Tunnel 1 Talseite (rechts) und Tunnel 2 Bergseite (links) ist die "übliche" Lawine niedergegangen. Im Vergleich zum letzten Jahr scheinen die Schneehöhen jedoch geringer zu sein.

7.4.2019: Urserental nach den grossen Schneefällen

  • Die Kantonsstrasse zwischen Realp und Hospental.

    Der Regionalzug 542 zwischen Realp und Hospental.

23.2.2019: Zwischen Realp und Tiefenbach

  • Die Hipp'sche Wendescheibe kurz nach dem Depot Realp.

    Die Wilerbrücke im Winter.

    Blick von der Wilerbrücke bergwärts.

    Aufstieg zum Tunnel 3.

    Das talseitige Portal des Tunnels 3.

    Stetiges Tropfwasser ca. 10 m vom talseitigen Portal des Tunnels 3 führten zu Vereisungen auf einer Länge von ca. 5 m.

    Kunstvolle Vereisungen im Tunnel 3.

    Blick aus dem talseitigen Ausgang des Tunnels 3.

    Blick vom Gegenhang des Tunnels 3 Richtung Wilerbrücke.

    Die Furkareuss zwischen Tunnel 3 (links) und Tunnel 2 (rechts).

    Die Bahnstrecke zwischen dem Tunnel 1 (links) und Steffenbachtobel (rechts).

    Blick vom Hotel Galenstock ins Urserental und Oberalppass.

    Blick vom Tätsch oberhalb von Tiefenbach Richtung Witenwasserenreusstal. Wegen der Lawinengefahr ist die Passstrasse zwischen Hotel Galenstock und Tiefenbach gesperrt. Aus diesem Grund muss ein grosser Umweg über Tätsch genommen werden.

    Blick von der Passstrasse bei Tiefenbach zur Wasserfassung bei der Station Tiefenbach. Grund- und Gleitschneelawinen haben die Passstrasse zwischen dem Hotel Galenstock und Tiefenbach an einigen Stellen zum Teil meterhoch verschüttet.

    Die Station Tiefenbach unter Schneeverwehungen.

    Blick von Tiefenbach Richtung Furkapass. Die 3 m hohen Schneestangen bei der Station Furka sind sichtbar.

17.2.2019: Zwischen Kehrtunnel und Gletsch

  • Das bergseitige Portal des Kehrtunnels.

    Die Remise Gletsch mit den typischen Schneeverwehungen.

    Das "Gleisfeld" vor der Remise Gletsch unter ca. 2 m Schnee.

    Blick von der "Drehscheibe" Richtung "Bahnübergang Blauhaus".

    Die Ostseite des Blauhaus.

    Blick vom Blauhaus Richtung Furkapass.

    Schneeverwehungen an der Westseite des Blauhaus.

    Die Anglikanische Kapelle von Gletsch.

    Die Ostfassade des Glacier du Rhone.

    Blick vom "Parkplatz" des Glacier du Rhone Richtung Info Point Gletsch.

    Zwischen Glacier du Rhone (rechts) und alte Post (links).

    Blick von der "Postauto-Haltestelle" zum Glacier du Rhone.

29.1.2019: Zwischen Oberwald und Lammenbrücke

  • "Winter wonderland" oberhalb Oberwald.

    Beim Durchlass Lawinendamm oberhalb Oberwald.

    Bahnstrecke kurz vor der Lammenbrücke.

    Lammenbrücke mit 1,5 m Alt- und Pulverschnee.

1.1.2019: Zwischen Oberwald und Kehrtunnel

  • Bahnstrecke bei Oberwald.

    Beim Durchlass Lawinendamm oberhalb Oberwald.

    Zwischen Räterisbach- und Lammenbrücke.

    Lammenbrücke mit ca. 1 m Schnee.

    Zwischen Lammenbrücke und Wasserfassung 1.

    Bahnstrecke kurz vor der Dienststation Rhonequelle.

    Vereisungen kurz vor dem Lehnenviadukt Eischflue.

    Alter Fahrleitungsausleger in der Rottenschlucht.

    Die Schneehöhe auf dem Bahnkörper in der Rottenschlucht beträgt ca. 1,5 m.

    Talseitige Portal des Kehrtunnels und Rottenviadukt.

    Rottenviadukt.

2.12.2018: Wintereinbruch in Oberwald und Realp

  • Der Bahnhof Oberwald im Schneegestöber.

    Der Güterwagen Rkp 4771 im Gleis 6 des Bahnhofs Oberwald.

    Die Güterwagen und Mitteleinstiegswagen bei der Drehscheibe des Bahnhofs Oberwald.

    Der Einfahrtsbereich des Bahnhofs Oberwald.

    Der Bahnübergang Bogen.

    Das Depot und die Kantine Realp im Schneegestöber.

    Blick vom Einfahrtsbereich des Bahnhofs Realp MGB auf das Streckengleis der DFB beim Depot Realp.

    Der Bahnhof Realp DFB im Schneegestöber.

Veranstaltungen

  • Nürnberg:Weinviertel
  • Mitglieder-FURKAanlass
  • Werbestand BE
  • Jubifest Wagenwerkstatt ...
  • Werbeauftritt ...
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Werbestand BE
  • Gardasee
  • Werbestand BE
  • furkaSTAMM
  • alle anzeigen...