Bericht "Tag der offenen Wagenwerkstatt 2018"

dfb Logo
  • Gross und Klein in der Wagenwerkstatt

    Auch dieses Jahr war der Zustrom zum "Tag der offenen Wagenwerkstatt" gross. Neben älteren Semestern waren viele Familien mit Kindern gekommen. Sicher war die Mini-Dampfbahn (kohlebefeuert) ein Anziehepunkt für die Kleinen, sie interessierten sich aber auch sehr für die Personenwagen und die Maschinen in der Werkstatt. Zu sehen, was hinter der Verkleidung eines Eisenbahnwagens steckt, ist halt schon interessant - vor allem, wenn es der Papa erklärt.

    AB 4453 reisebereit

    Mit dem AB 4453 konnte ein fertiger Wagen besichtigt werden, der anfangs Juni seine Fahrt nach Realp antreten wird. Der Wagen zeigte sich strahlend und sowohl in der 2. wie in der 1. Klasse wurde eifrig "probegesessen". Bei den offiziellen Informationen bewährte er sich als Aussichtswagen mit bevorzugter Sicht auf das Rednerpult.

    Zweiachser BD 2503 als Skelett

    Dem AB 4453 vis à vis konnte man besten Einblick in das Innenleben eines Wagens nehmen. Die Kastenstruktur des BD 2503 ist weitgehend fertig. Bereits konnten einige Bleche der Aussenverkleidung gesehen werden, allerdings noch als blankes Aluminium.

    Gegenüber dem BD gaben die "Eisernen" Einblick in ihre Arbeit. Der Radsatz mit Zahnrad war zu sehen und die Einzelteile des Bremszyliders, der gerade überarbeitet wird. Das Chassis des Zweiachsers zeigte sich im hinteren Teil der Wagenhalle. Es ist erst vor kurzem vom Sandstrahlen und Grundieren zurückgekommen und wird derzeit mit dem schwarzen Deckanstrich versehen.

    B 4231 - Arbeit an den einzelnen Komponenten

    Das Chassis des B 4231 war vom Kasten des BD 2503 belegt, wofür es vorübergehend als Arbeitsplattform dient. An den verschiedenen Arbeitsplätzen in der Schlosserei und der Schreinerei entstehen mittlerweile die diversen Komponenten für den Wagen wie Fensterpfosten, die inneren Fensterrahmen, die Storen, die Sitzbänke etc. etc.

    Anziehungspunkt Lampenwerkstatt und Drückbank

    Viel Publikum war bei den Herstellern der Loklampen und bei der Drückbank zu sehen. Die alte Technik, aus einem flachen Stück Blech z.B. eine wunderschön geschwungene Lampenrosette zu formen, beeindruckt immer wieder.

    Knüllernachricht: Baufreigabe Wagenremise Realp

    Sektionspräsident Hans Fellmann konnte als Höhepunkt seiner Ansprache mitteilen, dass der Verwaltungsrat der DFB AG am 25. April die Baufreigabe für die Remise erteilt hat. Die Nachricht wurde mit begeistertem Applaus quittiert und es war die Erleichterung zu spüren, dass die jahrelangen Arbeiten der Projektgruppe nun zum Start der Bauarbeiten geführt hat. Hans Fellmann dankte den anwesenden Mitgliedern der Projektgruppe Urs Züllig, Reto Brehm, Manfred Willi, Werner Beer, Harald Salzmann und Heinz Unterweger. Er selbst hatte die nicht unwesentliche Finanzierung des Projektes auf die Beine gestellt, eine Arbeit, die noch nicht ganz abgeschlossen ist.

    Als weitere Redner informierten Geschäftsleiter Urs Züllig über die Vorarbeiten für den Saisonstart und ZV-Präsident Robert Frech über die wichtige Aufgabe der Finanzierung des Grossunterhalts, wofür der VFB einen grossen Teil der Verantwortung übernommen hat.

    Geselligkeit, Verpflegung, Mini-Dampfbahn, Dampfbahnkino

    Der Tag gab viel Gelegenheit, sich mit Kollegen auszutauschen und ihn bei einer feinen Grillade und Getränken auf der Piazza Furka, im Freien oder im Häxekafi einfach zu geniessen. Für die Kinder fuhr eine Mini-Dampfbahn um die Wagenwerkstatt und im Videokino im Benzintriebwagen fand der Film der SWR-Eisenbahnromantik über die DFB Interesse.

    Eine Präsentation über die Wagenremise Realp war beim Modell der Remise zu sehen.
    Präsentation Wagenremise Realp (Video)

    Auf der Piazza liefen der Drohnenvideo und ein Film vom letzten Betriebsjahr der FO über die Furka nonstop.

    Weitere Bilder

Veranstaltungen

  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • Werbeauftritt ...
  • furkaSTAMM
  • Treberwurstessen ...
  • HV 2019 Sektion Ostschweiz
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Nürnberg:Bauwochenbericht
  • VFB-NWCH Mitgliedertreffen
  • furkaSTAMM
  • Besichtigung Zuckerfabrik
  • alle anzeigen...