Status of the project Coach Shed Relp

dfb Logo

An dieser Stelle berichten wir über den Fortschritt der Arbeiten am Projekt Wagenremise Realp. Wir beschränken uns auf die Hauptaktivitäten und Meilensteine.

August 2019: Fertigstellung der Wände, erste Arbeiten am Dach und der Hinterfüllung

Im Monat August wurde als letztes die Torwand geschalt und betoniert. Auch die Prellböcke gegen die Maschinenremise wurden erstellt. Mit dem Stellen der Stützpfeiler und dem Aufsetzen der Dach-Unterzug-Elemente begannen die Arbeiten am Dach. Die «Elsässer» Deckenelemente wurden bis zur Dilatationsfuge eingebaut. Auf der Bergseite wurden zur Vorbereitung der Hinterfüllung eine Sickerleitung verlegt, die Wand in einer ersten Etappe mit einem Bitumen-Anstrich geschützt und erste Sickerplatten verlegt. Erste Hinterfüllungsarbeiten haben begonnen.

Die Gleise sind bis etwa zwölf Meter vor der Remise verlegt und befahrbar.

 

 

Juli 2019: Betonieren der Remisenwände; Gleisverlegung

Im Monat Juli war markanter Fortschritt sichtbar: Der Remisenboden wurde fertig betoniert und alle Wände des Gebäudes wurden eingeschalt, armiert und betoniert. Am Monatsende wurden bereits die Filterplatten für die bergseitige Isolation und Hinterfüllung der Halle angeliefert. Ein erster Teil der vorgefertigten Stützenelemente liegt auch schon bereit.

Seitens der DFB konzentrierten sich die Arbeiten auf die Verlegung der Schienen R12, R13 und R14 ab den Weichen 60 und 61: Biegen der Gleise in den erforderlichen Radius, Verschotterung und erstes Stopfen. Unter den Weichen 60 und 61 liegende Schächte wurden erhöht und die Stellvorrichtung der Doppelkreuzungsweiche 58b konnte in Betrieb genommen werden.

Juni 2019: Erstellung der Streifenfundamente und Betonieren eines Teiles der Bodenplatte

Im Juni wurden die Streifenfundamente und die stirnseitigen Fundamente betoniert. Für die Gleisentwässerung wurden Rohre eingelegt, die später für den Wasserabfluss angebohrt werden. Das Fundament wurde sorgfältig geerdet, um für optimale Sicherheit und Abschirmung zu sorgen.

Für die Erstellung der Bodenplatte der Remise wurde diese rundum eingeschalt und ein Teil davon bereits betoniert.

Für die Gleisführung zur Remise werden Schienen mit einer 3-Punkt-200 Bar-Presse auf einen Kurvenradius von 52 Metern gebogen.

1. Juni 2019: Grundsteinlegung

Am 1. Juni wurde mit der Grundsteinlegung der offizielle Startschuss für den Bau der Remise gegeben. Nachdem der Bau in Beton errichtet wird, trat an die Stelle eines Grundsteines eine Dokumenten-Kassette, die am fertigen Bau angebracht werden wird. Für Details der Veranstaltung siehe den Bericht.

Mai 2019: Gleisquerung Schweigstrasse, Beginn Baumeisterarbeiten

Im Mai konzentrierten sich die Arbeiten auf die Verlegung der Gleise über die Schweigstrasse und die Entwässerung des Gleisfeldes vor der Remise. Anschliessend konnte der Strassenbelag auf der Schweigstrasse eingebaut werden, sodass zu Saisonbeginn die Strasse vorbei an der Baustelle wieder im Normalzustend ist. Um den Verkehr temporär über die neuverlegten Weichen 60 und 61 zu führen, mussten diese entsprechend betoniert und gesichert werden.

Parallel zu diesen Arbeiten wurde die Baustelle für den Beginn der Baumeisterarbeiten installiert und bereits wurden die ersten Abschnitte der Streifenfundamente (Ostseite) ausgehoben, geschalt und zum Teil betoniert.

Bereits konnte ein erster Wagen mit Material für die Remise auf das Gleisfeld gestellt werden, um den Bahnhof zu entlasten.

April 2019: Gleisübergang Schweigstrasse und Werkleitungen

Sobald es die Schneelage erlaubte, wurden die Arbeiten für die Remise wieder aufgenommen. Schwerpunkt war die Erstellung des Gleisanschlusses zum DFB-Bahnhof und die Gleisquerung der Schweigstrasse. Im Bereich der Schweigstrasse wurden die Gleise bis zum Einbau des Strassenbelages vorübergehend mit Schotter und Planiematerial eingedeckt.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Verlegung von Werkleitungen und die Entwässerung des Gleisfeldes vor der Remise.

September/October 2018 Excavation and level correction of the road

At the beginning of September, excavation work was carried out according to plan. Part of the material was deposited in the field above the excavation site. This is to be used later for backfilling the carriage shed and for the renaturation of the site. The remaining material was taken away to the dump in Zumdorf.

In the course of the work, cables belonging to the military which were buried on the site of the future shed, were also removed. That corner of the excavation on the Realp side, close to the road to the Furka pass, was secured with lean concrete and the remaining slopes were covered with plastic sheeting to prevent erosion.

The area for future parking spaces alongside the shed was excavated and backfilled with frost-proof material.

Parallel to the excavation works, a point over which the carriages will be moved from the railway station to the shed was installed.

Following excavation, the level of the Schweigstrasse was raised where the track to the carriage shed will cross. The road will be asphalted in spring 2019 after the railway tracks have been installed. The level of the gulf club’s parking lots will be adapted appropriately.

In the course of the works on the roadway, pipework and manholes for the traffic light installations were installed, as were power and water supplies for the construction site. The required drains and manholes were also installed.

Here we report about  the progress of the work on the coach shed Realp project. We limit ourselves to the main activities and milestones.

4th July 2016

Approval of the plan proposal (issuance of the building permit) by the Federal Office of Transport FOT

18th August 2017

Decision about where the shed will be built by the Board of Directors of DFB AG in favor of Realp

25th April 2018

Issuance of construction by the Board of Directors of DFB AG

25th May 2018

All  contracts signed.

 July 2018

Removal of 770 m3 of humus and approx. 2000 m3 excavation to the construction site of the Realp II Geren power station. This corresponds to about 1/3 of the excavation for the shed and is financed by the the power station.

 

July 2018

Elongation of the culvert for Stockentalbach in preparation for the adaptation of Schweigstrasse in autumn.

The creek bed in front of the passage through the street is widened, the profile is concreted and covered.

 

 14th July 12018 Information panels at the construction site

Erection of information panels and flyer-boxes equipped with three-language-flyers along the construction site for information of passengers of the steam railway and of passers-by about the project of the car-shed and to invite them to support it.

 

Meilensteine vor Beginn der Arbeiten

25. Mai 2018 Baurechtsverträge

Alle Baurechtsverträge unterzeichnet.

25. April 2018 Baufreigabe

Erteilung der Baufreigabe durch den Verwaltungsrat der DFB AG

18. August 2017 Standortentscheid für Realp

Standortentscheid des Verwaltungsrates der DFB AG zugunsten Realp

4. Juli 2016 Baubewilligung BAV

Genehmigung der Planvorlage (Erteilung der Baubewilligung) durch das Bundesamt für Verkehr BAV

Back to the Overview

Events

  • BW 39 ZH-SH-GL
  • Nürnberg:Stellwerk ...
  • Nürnberg:Mongolei
  • Stammtisch Rh-M
  • NWCH-Herbstausflug
  • Werbestand BE
  • Steffenbach Bridge
  • Besichtigung Rega
  • Bauwoche KW 43 ...
  • Nürnberg:Griechenland
  • show all...
Webcam

Archives

  • Märklintage Göppingen
  • Werbestand BE
  • Nürnberg:Bauwoche ...
  • Werbestand BE
  • show all...