Revision HG 4/4 Winter 2016/2017

dfb Logo

Arbeiten Winter 2016/2017

Nach Fertigstellung der Wasserkästen konnte mit dem Aufbau des Kohlekastens begonnen werden. Auch hier mussten viele Winkeleisen und Bleche auf die richtigen Masse bearbeitet, gebohrt, angepasst, verschraubt und schliesslich vernietet werden. In gleich aufwändiger Fertigungstechnik wird das Lokführerhaus erstellt. Dieses konnte bereits zu einer ersten Probe und Anpassung auf die Lok aufgesetzt werden. Zurzeit erfolgt das Vernieten der einzelnen Teile. Sehr aufwändig gestaltet sich auch das Anpassen der vielen Dampf- und Schmierrohre.

Die nachfolgenden Bilder zeigen den momentanen Bauzustand der Lok sowie einige Details aus unserer Fertigung. 

  • Vorbereiten eines zugeschnittenen und vorgebohrten Kohlekastenblechs

  • Zusammenfügen und provisorisches Verschrauben der Winkeleisen und Bleche

  • Vernieten der Profile und Bleche

  • Vorderansicht des teilweise vernieteten Kohlekastens

  • Kohlekasten von hinten

  • Provisorisch zusammengeschraubtes Führerhaus

  • Dachhaube Führerhaus

  • Aufgesetztes Führerhaus mit Haube

  • Vernieten der einzelnen Teile (des Führerhauses) beginnt

  • Wärmeofen für die Nieten

  • Einsetzen der Niete

  • Vernieten mit der hydraulischen Bügelpresse

  • Die vorgebogenen Einströmrohre…

  • ...werden aufgespannt,…

  • ...erwärmt und nachgebogen.

  • Mittels eine Lehre werden weitere Bögen gerichtet

  • In ähnlicher Weise werden viele Kupferrohre gebogen und angepasst

Veranstaltungen

  • Bauwoche KW 43
  • Nürnberg:RockyMountains
  • Besichtigung Zuckerfabrik
  • furkaSTAMM
  • VFB-NWCH Mitgliedertreffen
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • NWCH-Herbstausflug
  • Herbstmarkt Uzwil
  • Nürnberg:Waldbahn
  • Vier-Pässe-Fahrt ...
  • alle anzeigen...