Informationen zur Generalversammlung 2017

dfb Logo

Die diesjährige Generalversammlung der VFB-Sektion Aargau findet wie in Heft 4 / 2016 der Sektionsnachrichten angekündigt statt.

Einladung zur GV 2017

Wir weisen besonders darauf hin, dass die diesjährige GV im Hotel Bären in Suhr stattfindet. Das Hotel ist in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Suhr, verfügt über ausreichend Parkplätze und ist mit Bahn und Bus bestens erreichbar.

Es sind keine Anträge von Mitgliedern eingegangen. Die Traktanden sind demgemäss wie in der Einladung festgehalten. Nachstehend informieren wir über bereits bekannte Details zu einigen Punkten.

 Protokoll der 29. Generalversammlung vom 4. März 2016

Das zu genehmigende Protokoll finden sie hier.

Mutationen im Vorstand

Als Kandidaten für die Wahl des Präsidenten konnten wir unseren engagierten Werkstattkollegen Hans Fellmann gewinnen. Hans Fellmann bringt beste Voraussetzungen für diese Funktion mit. Als Mitarbeiter in der Wagenwerkstatt kennt er die Aktivitäten der Sektion. Aus seinen beruflichen Tätigkeiten und seinen Engagements für die Allgemeinheit als langjähriger Gemeindeammann von Gränichen und Mitglied verschiedener Gremien und Kommissionen weiss er zu führen und im Team zu arbeiten. Wir danken ihm für die Bereitschaft, diese Aufgabe zu übernehmen.

Kandidatenprofil Hans Fellmann

Unsere Reiseleiterin Verena Rüegger hat sich schweren Herzens aus privaten Gründen entschieden, ihre Funktion abzugeben. Da bis anhin kein Nachfolger bzw. keine Nachfolgerin gefunden werden konnte, hat sich unser Kassier Hans-Peter Stähli bereit erklärt, die Organisation der von der Sektion ausgeschriebenen Reisen interimistisch zu übernehmen. Wir danken ihm, dass er damit die Kontinuität in diesem wichtigen Bereich sicherstellt. Die Suche nach einer definitiven Besetzung der Reiseleitung geht weiter.

 Martin Ammann will sich als hoch beschäftigter Geschäftsmann entlasten und tritt als Vorstandsmitglied (Ressort Sponsoring und Finanz- und Versicherungsberatung) zurück. Er wird uns weiterhin im Bereich der Mittelbeschaffung – insbesondere für den Bau der Wagenremise Realp - zur Seite stehen. Wir sind dankbar, weiterhin auf seine Expertise zählen und mit seinen guten Verbindungen rechnen zu können.

  Budget 2017

«Anschubfinanzierung» Wagenremise Realp

Die DFB AG musste aus finanziellen Gründen alle nicht sicherheits- und betriebsnotwendigen Aktivitäten stoppen. Darunter leidet auch das Projekt Wagenremise Realp, das für die geschützte Unterbringung der historischen Personenwagen so wichtig ist. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Arbeiten am Projekt weiterzuführen, auch wenn sich die DFB AG in einer schwierigen finanziellen Lage befindet. Im Rahmen des Budgets für das Geschäftsjahr 2017 stellt der Vorstand den Antrag, dass die Sektion Aargau die Kosten der Detailplanung bis zum Realisierungsentscheid übernimmt. Die Mittel würden den Rückstellungen für die Wagenremise entnommen. Damit würde es ermöglicht, den Kostenvoranschlag und die noch zu beschaffenden Mittel so zu detaillieren, dass das weitere Vorgehen auf gesicherter Basis entschieden werden kann.

Wir freuen uns, Sie an der diesjährigen GV begrüssen zu dürfen. Sie wird eine wichtige Weichenstellung im Prozess der Realisierung des Schutzes unserer wertvollen Personenwagen ausserhalb des betrieblichen Einsatzes bringen.

 

 

Veranstaltungen

  • Nürnberg:Hauptversammlung
  • Nürnberg:Schweden
  • HV 2018 Sektion Ostschweiz
  • Stuttgart Mitgliederversammlun
  • HV der VFB Sektion ...
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Frühl. Dietikon
  • Werbeauftritt ...
  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • Nürnberg:Bauwochenberi
  • alle anzeigen...