Besichtigung Baustelle Gotthard-Basistunnel in Erstfeld

dfb Logo
  • Bereits im dritten Jahr hintereinander hatten wir organisiert durch die Volkshochschule Neu-Ulm / Illertissen am 21. April 2009 die Möglichkeit, die Baustelle für den neuen Gotthard-Basistunnel zu besichtigen. Diesmal stand  die Besichtigung der Tunnelbohrmaschine im Bereich des Bauabschnitts Erstfeld auf dem Programm. Da wir sehr pünktlich dort waren, konnten wir noch kurz den Bahnhof Erstfeld mit dem dort abgestellten "Krokodil" besichtigen.

    Vom Aussichtsturm hatten wir einen guten Überblick über den Bahnhof.

  • Auf der Baustelle wurden wir dann in einem interessanten Vortrag über das Bauvorhaben informiert und mit kompletter Schutzausrüstung ging es dann zur Abfahrtstelle der Stollenbahn, die uns über 5 km hinein in den Tunnel zum hinteren Ende der Tunnelbohrmaschine brachte.

  • Die Tunnelbohrmaschine hat eine Länge von rund 400 m. Auf dem Weg entlang dieser gewaltigen Anlage erhielten wir von unseren Baustellenführern interessante Informationen.

  • Hier der Steuerstand, an welchem sämtliche Funktionen der Tunnelbohrmaschine gesteuert und überwacht werden.

  • Zum Zeitpunkt unserer Besichtigung war die Maschine wegen der regelmäßigen Überprüfung und Wartung nicht in Betrieb. So war es möglich, bis kurz hinter den eigentlichen Bohrkopf zu gelangen.

  • Diese Begehung der Tunnelbohrmaschine stellte sicher einen Höhepunkt der bisherigen Baustellenbesichtigungen dar. Zumal es sonst kaum möglich ist, direkt bis an die Spitze dieser gigantischen Maschine zu gelangen.


  • Alle Teilnehmer waren von diesem Tag begeistert und die Einblicke und Eindrücke werden uns sicher lange in Erinnerung bleiben.

Zurück zur Seite "Sektionsreisen"

Veranstaltungen

  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • Werbeauftritt ...
  • furkaSTAMM
  • Treberwurstessen ...
  • HV 2019 Sektion Ostschweiz
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Nürnberg:Bauwochenbericht
  • VFB-NWCH Mitgliedertreffen
  • furkaSTAMM
  • Besichtigung Zuckerfabrik
  • alle anzeigen...