Einweihung Werkstatterweiterung Realp am 01.09.2016

dfb Logo

Einweihung Werkstatterweiterung Realp am 01.09.2016

Am 1. September, fast genau 7 Jahre nach der Grundsteinlegung, fand in Realp die feierliche Einweihung der Werkstatterweiterung statt. Das Bauwerk, welches durch die Stiftung finanziert wurde, konnte damit ganz offiziell an die DFB AG als Nutzer übergeben werden. 

  • Zu diesem Anlass waren alle Gönnerinnen und Gönner eingeladen, welche durch ihre grosszügige Unterstützung dieses Bauwerk erst möglich gemacht haben. Sie wurden beim Bahnhof Realp DFB von Stiftungsratspräsident Peter Riedwyl begrüsst.

  • Nach einer kleinen Stärkung wurden die Gäste bei einer Führung über die vielfältigen Arbeiten in der neuen Werkstätte ausführlich informiert. Neben dem Bereich für die Dieselcrew und für Wagenunterhalt steht ein Teil speziell für Arbeiten an den Dampflokomotiven zur Verfügung. Mit einer umfassenden Ausstattung bis hin zum Hallenkran können dort die anstehenden Arbeiten an den Fahrzeugen effektiv durchgeführt werden.

  • Zu Beginn des eigentlichen Festaktes ging Stiftungsratspräsident Peter Riedwyl auf die Vorgeschichte der Baumaßnahme ein und wie aus einem Vorprojekt das nun fertige Bauwerk entstanden ist.

    Die Stiftung als Bauherr hat insgesamt rund 2,6 Millionen Franken aufgebracht und hier investiert. Der größte Sponsor war hierbei die Schweizer Berghilfe.

  • Bei seiner Ansprache zeigte Ivo Torelli als Vertreter der Berghilfe die Intention auf , welche die Berghilfe mit dieser Unterstützung verfolgt. Es geht um die wirtschaftliche Stärkung des alpinen Raums, denn die Dampfbahn bringt als Tourismusmagnet Gäste und Bahnfreunde in das Urserental, die wiederum die Grundlage für eine Wertschöpfung in die Region darstellen. Damit helfen solche Investitionen der ansässigen Bevölkerung.

  • Für die Bauabteilung erläuterte Manfred Willi den Ablauf der Baumaßnahme, welche in zwei großen Bauabschnitten verwirklicht wurde. Dabei konnten schon jeweils nach Fertigstellung einzelne Bereiche als Abstellplatz oder Werkstatt genutzt werden. Er war auch stolz darauf, dass die Baumaßnahme ohne nennenswerte Unfälle durchgeführt werden konnte.

  • Den kirchlichen Segen für das Bauwerk erteile Diakon Edy Imhof. Er verband damit den Wunsch, dass auch alle Mitarbeiter in den Werkstätten von Unfällen verschont bleiben.

  • Als neuer „Hausherr“ dankte Verwaltungsratspräsident Ernst Künzli der Stiftung für den Bau und Finanzierung der Werkstatterweiterung. Als Zeichen der Übergabe erhielt er von Peter Riedwyl ein historisches Ölkännchen. Der Volksmund sagt nicht umsonst: „Wer gut schmiert, der gut fährt“ und so soll das Öl symbolisch für die Unterhalts- und Wartungsarbeiten stehen, welche in der neuen Werkstatt ausgeführt werden und die Dampfbahn am Laufen halten.

  • Das gemeinsame Mittagessen wurde in einem eigens aufgestellten Zelt beim Bahnhof serviert. Dort kam noch Landratspräsidenten Frieda Steffen als Vertreterin des Kantons Uri zu der Veranstaltung und unterstrich in ihrer Ansprache die Bedeutung der Dampfbahn für die Region. Sie dankte allen Beteiligten für deren grosses Engagement und wünschte weiterhin viel Erfolg und viele Fahrgäste auf der Bahn.

  • Nach dem Mittagessen standen für die Gäste zwei Dampfzüge zur Abfahrt bereit.

  • Während der erste Zug mit einem Zwischenhalt nach Oberwald fuhr, ging es mit dem zweiten Zug zur Station Furka.

  • Nach einem kleinen Aufenthalt mit Apero brachte der Dampfzug die Gäste wieder zurück nach Realp.

  • Mit dieser Einweihung der Werkstatterweiterung hat die Stiftung ein weiteres Projekt erfolgreich abgeschlossen. Jedoch gibt es noch genug weitere Aufgaben, für welche erhebliche finanzielle Mittel benötigt werden. Hier sollen stellvertretend nur die beiden Dampflokomotiven genannt werde, die in Uzwil im Auftrag der Stiftung wieder aufgearbeitet werden.

    Daher bittet die Stiftung um weitere grosszügige Unterstützung bei der Realisierung der noch anstehenden Projekte.

Weitere Bilder von der Werkstatterweiterung Realp finden Sie hier.   

Aufnahmen: Bernd Hillemeyr

Veranstaltungen

  • Nürnberg:Hauptversammlung
  • Nürnberg:Schweden
  • HV 2018 Sektion Ostschweiz
  • Stuttgart Mitgliederversammlun
  • HV der VFB Sektion ...
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Frühl. Dietikon
  • Nürnberg:Hauptversammlung
  • Werbeauftritt ...
  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • alle anzeigen...