Sektionsausflug Appenzellerland am 24.09.2016

dfb Logo

Ziel des Sektionsausfluges war der Witzweg im Appenzeller Land. Ursprünglich wollten wir schon im Juni diesen Ausflug unternehmen, aber das Wetter hatte uns damals einen Strich durch die Rechnung gemacht. Diesmal hatten wir jedoch Glück und konnten den Ausflug bei herrlich warmen Herbstwetter durchführen.

Unsere Reise führte von Ulm nach Friedrichshafen, wo wir mit der Fähre den Bodensee bis Romanshorn überquerten. Mit einer kurzen Bahnfahrt erreichten wir Rorschach, den Ausgangspunkt der Zahnradbahn nach Heiden. Die Bergfahrt nach Heiden konnten wir in offenen Aussichtswagen mit herrlichem Ausblick genießen.

In Heiden beginnt der Witzweg, der seinen Namen von den vielen Witztafeln hat, die entlang des Weges den Wanderer zum Schmunzeln bringen. Der Weg führt durch sonnige Wiesen mit Milchvieh, vorbei an alten Bauernhäusern und durch einen Tobel mit altem Baumbestand. Dabei gibt es immer wieder faszinierende Ausblicke auf das Appenzellerland und den Bodensee.

In Walzenhausen endete die Wanderung und mit der Zahnradbahn ging es wieder hinab nach Rheineck. Von dort führte die Reise über St. Margreten und Bregenz nach Lindau. Den weiteren Heimweg haben wir dann auf Nebenstrecken über Hergatz, Wangen und Kißlegg bis Aulendorf unternommen, wo uns eine Zugsverspätung einen nicht geplanten Aufenthalt bescherte. Das konnte uns aber die gute Laune nicht verderben und so kamen wir halt eine Stunde später als geplant in Ulm an.

  •  

     

    Auf der Fähre war Zeit für einen Kaffee und ein zweites Frühstück.

     

    Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

  •  

     

    Gleich fahren wir in den Hafen von Romanshorn ein.

  •  

     

    Die Zeit bis zur Abfahrt des Zuges nutzen wir für einen kleinen Hafenspaziergang.

  •  

     

    Die Fahrt nach Heiden konnten wir im offenen Aussichtswagen genießen.

  •  

     

    Vor uns liegt der Abzweig der Strecke nach Heiden.

  •  

     

    Wir sind am Beginn der Bergstrecke, die mit dem Zahnstangensystem Riggenbach ausgerüstet ist.

    Der Herr rechts ist unser Lokführer, der den Zug mit einer Fernbedienung steuert.

  •  

     

    Schnell gewinnen wir an Höhe und der Bodensee liegt schon ein ganzes Stück unter uns.

  •  

     

    Bei der Station Wienacht-Tobel sind sogar Zahnstangenweichen eingebaut.

  •  

     

    Offene Wagen bieten natürlich einen herrlichen Ausblick auf die Landschaft.

  •  

     

    Heiden ist der Endpunkt der Zahnradbahn.

  •  

     

    Was ist wohl besser - das Zahnstangensystem Riggenbach oder das System Abt der Furka-Bergstrecke?

  •  

     

    Der Ortskern von Heiden.

  •  

     

    Hier beginnt der eigentliche Witzweg mit der ersten Station des Weges.

  •  

     

    Ein Beispiel für die vielen typisch Appenzeller Witze im Verlauf des Weges.

  •  

     

    Der Weg führt teilweise durch naturbelassene Wälder mit kleinen Bächen.

  •  

     

    Es gibt aber auch immer wieder herrliche Ausblicke auf die Appenzeller Landschaft und den Bodensee.

  •  

     

    Eine kleine Rast muss auch mal sein.

  •  

     

    Frisch gestärkt geht es gleich noch mal so gut zu laufen.

  •  

     

    Am Ende des Witzweges in Walzenhausen wartet die Zahnradbahn hinunter nach Rheineck auf uns.

  •  

     

    In gerader Linie geht die Bahn hinab ins Tal. Kein Wunder - dieser Abschnitt wurde einst als Standseilbahn erbaut.

  •  

     

    In Rheineck endet die Zahnradbahn am Bahnsteig 1. Oder sollte man sagen: auf Bahnsteig 1?

     

    Aufnahmen:
    Bernd Hillemeyr, Sonja Kircher, Thomas Köhl

Reiseunterlagen der Sektionsreise

Zurück zur Seite "Sektionsreisen"

09.10.2016

 

 

Veranstaltungen

  • BW 39 ZH-SH-GL
  • Nürnberg:Stellwerk ...
  • Nürnberg:Mongolei
  • Stammtisch Rh-M
  • NWCH-Herbstausflug
  • Werbestand BE
  • Pont de Steffenbach
  • Besichtigung Rega
  • Bauwoche KW 43 ...
  • Nürnberg:Griechenland
  • montrer tous...
Webcam

Archiv

  • Märklintage Göppingen
  • Werbestand BE
  • Nürnberg:Bauwoche ...
  • Werbestand BE
  • montrer tous...