Aktivitäten

dfb Logo

Sektion Solothurn

Von Robert Rellstab, Vorstandsmitglied und Reiseleiter

 

Was lange währt, wird endlich gut. Für mich eigentlich nur ein Spruch, aber es ist schon so. Ihr habt schon lange nichts mehr von unserer Sektion im „Dampf an der Furka“ gelesen. Wir haben derweil im Vorstand die nötigen Geschäfte zusammen erledigt und waren an Werbe-Veranstaltungen im Gäupark, am Märetfest in Solothurn sowie an der SEA-Modelleisenbahn-Ausstellung.

 Wir versuchten, neue Mitglieder für unsere Sektion zu finden oder sie für eine Dampffahrt an der Furka zu begeistern. Ich selber konnte mit 27 Mitgliedern vom Natur- und Vogelschutz Subingen eine Reise mit unserer Bahn bei bestem Wetter durchführen.

Einen Monat später am 15. August ging es mit der Sektion Solothurn über die Furka.

 

Trotz Regen wagten es nach der Kaffeepause 9 Teilnehmer zu Fuss die Aareschlucht zu durchwandern.

 

Die Reise weiter über die Grimsel war Nebel verhangen und es regnete, aber im Goms gab es eine 50-prozentige Besserung. Nach der Mittagsstärkung in Oberwald bestiegen wir den Rotten-Express, um mit dem brummenden Zug nach Gletsch zu fahren. Dort hiess es umsteigen aufs „Wisshörnli“, die ungeduldig auf uns wartete, um zu zeigen, was es noch vollbringen möchte und kann.

 

Auf genüsslicher Fahrt krochen wir nach Muttbach hinauf, dann durch den Scheiteltunnel nach der Station Furka. Beim gewohnten Aufenthalt konnten wir einen Kaffee oder ein Bierchen zu Gemüte führen. Die Talfahrt wurde an verschiedenen Stellen von weidenden Rindern begutachtet. Es ging viel zu schnell vorbei. In Realp ging es noch in den Souvenirshop und dann weiter mit dem Car Richtung Schöllenen und zur letzten Einkehr im „Postillon“ in Buochs, ehe wir glücklich und sehr zufriedn nach Solothurn zurückkehrten.

 

Abschied

Drei Mitglieder wollten auch mit uns an dieser Reise teilnehmen, konnten aber wegen schwerer Erkrankung nicht mitkommen. Sie haben eine andere Reise angetreten. Wir verloren drei Furka-Kameraden aus unseren Reihen.

 Es sind Roland Stampfli (langjähriges Vorstandsmitglied und Sekretär der Sektion Solothurn), Erwin Spoerle (immer am Programm der Sektion interessiert und teilnehmend) sowie Bruno Pauli (an Treffen und Reisen mit dabei; er begeisterte am Chlausenhöck die Nicht-Jasser für die Kegelpartie). Wir werden unsere Mitglieder vermissen und entbieten den Angehörigen unser tiefstes Beileid.

Veranstaltungen

  • Werbeauftritt ...
  • Nürnberg:Hauptversammlung
  • Nürnberg:Schweden
  • HV 2018 Sektion Ostschweiz
  • Stuttgart Mitgliederversammlun
  • alle anzeigen...
Webcam

Archiv

  • Frühl. Dietikon
  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • Nürnberg:Bauwochenberi
  • VFB-NWCH Mitgliedertreffen
  • alle anzeigen...