Bauwoche Sektion Schwaben 2010

dfb Logo

Bauwoche vom 28.06. bis 03.07.2010

Wieder einmal konnten wir mit einer tatkräftigen Mannschaft zum Baueinsatz an der Furka kommen. Sechs Wochen vor der Eröffnung konzentrierte sich die Arbeit auf den Bereich des Bahnhofs Oberwald und der Strecke. Wir waren diesmal in Realp untergebracht und so brachte uns der Autozug jeden Tag auf unsere Baustelle. Unser Mittagessen kochte die Sektion Ostschweiz, die zur gleichen Zeit arbeitete, jedoch im Blauen Haus in Gletsch untergebracht war. Morgens und Abends wurden wir von unserem Furka-erprobten Koch Hans Berger in Realp bestens versorgt.

Eine Gruppe beschäftigte sich mit dem Bau des Verbindungsgleises zur MGB. Die Schwellen musten von uns erst noch mit dem Kleinlaster vom Lagerplatz in Oberwald antranspirtiert werden. Das Grobplanum war erstellt und so gingen wir daran, die Schwellen auszulegen und unter fachkundiger Anleitung eines Gleisbauprofis die Schienen zu montieren. Auf Grund des engen Übergangsbogens war hier doch etliche "rohe Gewalt" mit Brechstange und Winden nötig, um das Gleis in die gewünschte Richtung zu bringen. Anschließend hieß es Schotter schaufeln, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten. Bei den hochsommerlichen Temperaturen lief dabei der Schweiß in Strömen,

Eine andere Gruppe machte sich daran, Kabel in die vorhanden Leerrohre einzuziehen und die Kandelaber sowie eine Uhr am Bahnsteig aufzustellen. Anschließend ging es an die Strecke, um hier Kabel für die Sprinkleranlage einzuziehen, was auf Grund der Länge und Durchmesser der Kabel auch ziemlich Anstrengung erforderte.

Daneben galt es, noch verschiedene kleinere Arbeiten auszuführen. Eine Fundament für einen Schaltschrank, die Befestigung von Weichenstellhebeln, Grabarbeiten für die Verlegung von Gleiskontakten, der Bau eines Bahnübergangs aus Altschwellen und verschiedene Transporte.

  •  

     

     

    Noch liegen am Verbindungsgleis zur MGB erst die Schwellen.

     

    Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

  •  

     

     

    Es gibt noch viel zu tun in Oberwald.

  •  

     

     

    Das Verbindungsgleis ist fertig. 

  •  

     

     

    Der Weichenstellhebel muss noch an den Schwellen befestigt werden.

  •  

     

     

    Am Bahnübergang Bogen fehlt noch ein Fundament für einen Schaltschrank.

  •  

     

     

     

    Die Schwellen müssen für den Einbau als Bahnübergang passgenau zugeschnitten und mit Aussparungen versehen werden.

  •  

     

     

    Während unser Koch in Realp die Küche versorgte, legten wir beim Mittagessen im Gnaggiwagen selber Hand an.

Zurück zur Seite "Mitmachen" 

04.02.2016

Veranstaltungen

  • Nürnberg:Griechenland
  • Stammtisch Rh-M
  • VFB-NWCH Mitgliedertreffen
  • Infostand Rh-M
  • Nürnberg:Bauwoche
  • Werbestand BE
  • Werbestand BE
  • VFB-NWCH 3 Königs-Treffen
  • Werbeauftritt ...
  • furkaSTAMM
  • montrer tous...
Webcam

Archiv

  • Werbestand BE
  • furkaSTAMM
  • Nürnberg:Griechenland
  • Bauwoche KW 43 ...
  • montrer tous...