Zahnrad-Diesellok Hgm 4/4

Zahnrad-Diesellok Hgm 4/4

Einsatz

Seit der Eröffnung der Strecke Gletsch - Oberwald kann die DFB während der Betriebssaison jeweils eine Lok des Typs HGm 4/4 von der Matterhorn-Gotthard-Bahn einmieten. Die Lok ist dazu jeweils in Oberwald stationiert.

Bei den DFB-Einsätzen wird die Lok von Dieselcrew-Personal bedient; die Lokführer wurden von Ausbildnern der MGB dazu entsprechend geschult.

Die kleinen Wartungsstufen werden von der DFB in Realp durchgeführt, für den grösseren Unterhalt wird die Lok jeweils nach Andermatt überführt.

 

Technische Daten

Motor:

2 Stk. Dieselmotoren Cummins, 6-Zylinder, Turbolader, Typ QSK 23Leistung 708 kW / Motor

Antrieb: Dieselelektrisch

Dauerleistung am Rad: 700 kW

Anfahrzugkraft: Max. 225 kN

Adhäsion: 4 Achsen, alle angetrieben; bei Fahrt in der Zahnstange ausgekuppelt

Zahnrad: 4 Triebzahnräder; dauernd angetrieben

Bremsen:

Rangierbremse

Automatische Druckluftbremse

Anhängerbremsventil auf die Vakuum-Hauptleitung wirkend

Handbremse

Zahnrad-Bandbremse als direkte Bremse (digital gesteuert)

Getriebe-Bandbremse mit Federspeicher als Bremssystem II

Sicherheitseinrichtungen:

Teloc 2500, Zugsicherung

Batteriespannung: 36 V (Fahrzeugsteuerung), 24 V (Dieselmotorsteuerung)

Vmax: Adhäsion 50 km/h, Zahnrad 30 km/h

Gewicht: 54 t

Länge über Puffer: 13.99 m

Breite: 2.70 m

Erbauer:

Mechnik: SLMDieselmotoren: CumminsElektrik: BBC / MFO

Baujahr:Lok 61: 1967  /  Lok 62: 1968

Remotorisierung: Lok 61: 2006  /  Lok 62: 2009

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END