Zur├╝ck

Organisatorische Eingliederung, Infrastruktur

Historische Wagen f├╝r die DFB ohne finanzielle Belastung

Kompetenzzentrum f├╝r die historischen Personenwagen der DFB

Die Sektion Aargau des Vereins Furka-Bergstrecke betreibt┬áf├╝r die┬áOrganisation der Dampfbahn Furka-Bergstrecke die Werkstatt f├╝r die Revision der historischen Personenwagen. Als rechtlich eigenst├Ąndige┬áSektion sorgt sie auch f├╝r die Finanzierung der Revisionen und stellt die Wagen der Dampfbahn ohne finanzielle Belastung f├╝r den Betrieb auf der Bergstrecke zur Verf├╝gung.

Fachm├Ąnnische Arbeit und Aufsicht des BAV

Etwa 60 Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten beruflichen Hintergr├╝nden arbeiten jeweils dienstags oder donnerstags nachmittags und abends an der Wiederherstellung der historischen Personenwagen. Das Team unter der Leitung von Werner Beer hat sich ├╝ber die Jahre ein ausgezeichnetes Know-How bez├╝glich der Revision der alten Wagen nach historischem Vorbild angeeignet. Die Wagen werden unter der Aufsicht des Bundesamtes f├╝r Verkehr gepr├╝ft und von diesem Amt f├╝r den betrieblichen Einsatz zugelassen.

Werkstattr├Ąume mit allen erforderlichen Maschinen und Einrichtungen

Mit den R├Ąumen des alten Schlachthofs der Stadt Aarau┬áverf├╝gt die┬áWagenwerkstatt ├╝ber eine ausgezeichnete Infrastruktur, mit der sie weitgehend alle erforderlichen Arbeiten im eigenen Haus durchf├╝hren kann. Die Maschinen und Ger├Ąte in der Metallbearbeitung, der Schreinerei, der Malerei und der Wagenbauhalle sind weitgehend von Freunden der Dampfbahn gesponsert oder konnten zu g├╝nstigen Bedingungen erworben werden.

Gef├Ąllt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END