Personenwagen A 4163

Mitteleinstiegswagen

Der 2015 von der Matterhorn Gotthard Bahn übernommene Mitteleinstiegs-Wagen A 4163 wurde im Winter von der Dieselcrew mit Unterstützung durch das Ressort Wagen aufgearbeitet und ist nun einsatzbereit. Damit werden die beiden Dieselzüge «Wanderexpress» und «Abenteuer Rottenschlucht» erstklassig.

Die im vergangenen Winter vorgenommenen Arbeiten waren sehr umfangreich und vielfältig. Begonnen wurde mit der Revision der Drehgestelle in der Werkstätte Realp durch Fachpersonal. Aufwändig war auch die Neulackierung. Der in schlechtem Zustand befindliche Altlack musste mit langwierigen Schleifarbeiten abgetragen werden. Danach wurde die Neulackierung Schicht für Schicht aufgetragen.

Der gelbe Erstklass-Streifen wurde vor dem roten Decklack lackiert und während des Auftragens des eigentlichen Decklacks abgedeckt. Die Wagenbeschriftung erfolgte mit silberfarbiger Klebefolie.

Der Einsatz des A 4163 im Dieselzug erfordert eine besondere Fahrzeugelektrik. Die für den Dieselzug verwendete Lokomotive HGm 4/4 hat keine Zugsammelschiene für Energieversorgung und keine Bedienelemente für Türsteuerung. Deshalb musste im Wagen die zusätzliche «Dieselzugleitung» eingebaut werden. Für die komplexe Steuerung musste zuerst im Dachbereich Platz geschaffen werden. Künftig kann der A 4163 sowohl bei Elektro- wie bei Dieseltraktion eingesetzt werden.

Der Teppich und der Wagenboden-Aufbau aus Holz musste wegen eines Wasserschadens ersetzt werden. Bei der Teppichbeschaffung traten unerwartete Schwierigkeiten auf, weil die Hersteller diesen speziellen Teppich für eine derart kleine Fläche nur über Zwischenhändler ausliefern wollten – mit entsprechender Lieferfristen. Mehrere Bahnen wurden erfolglos angefragt.

Die Lösung des Problems sorgte für eine Zeitverzögerung und eine verspätete Inbetriebnahme. Zu guter Letzt wurde Anfang Juli 2021 die zeitaufwändige Montage der Sitzgestelle auf dem neuen Wagenboden-Aufbau vorgenommen. Am 16. Juli 2021 ging der revidierte Erstklass-Mitteleinstiegs-Wagen auf eine erste Probefahrt, gezogen allerdings von der reparierten Dampflok HG 3/4 Nr. 4.

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END