ZurĂŒck

Leitbild VFB, DFB AG und SFB

Unser gemeinsames Ziel

Die 3 Organisationen der DFB Dampfbahn Furka-Bergstrecke

VFB, DFB AG und SFB sind drei selbstĂ€ndige Körperschaften. Sie erfĂŒllen unterschiedliche Funktionen, haben aber das gemeinsame Ziel den Bestand der Furka Bergstrecke langfristig zu sichern und das historische Kulturgut von nationaler, ja europĂ€ischer Bedeutung der Nachwelt zu erhalten. Im Jahre 2008 wurde die Zusammenarbeit zwischen VFB, DFBAG und SFB erneut vertraglich geregelt.

Der Verein Furka Bergstrecke (VFB) bildet mit seiner breiten AbstĂŒtzung im In.- und Ausland das RĂŒckgrat unserer AktivitĂ€ten an der Furka. Die rund 8'000 Mitglieder engagieren sich mit MitgliederbeitrĂ€gen, Spenden und ihrer Arbeitskraft. JĂ€hrlich leisten unzĂ€hlige Freiwillige (unter Betreuung von Fachleuten der DFB AG) tausende von Stunden im Frondienst. Aus den MitgliederbeitrĂ€gen geht jĂ€hrlich ein grösserer Betrag an die DFB AG zur Deckung der Betriebskosten der Bahn. So fördert und unterstĂŒtzt der Verein die Realisation von Bauprojekten, den Unterhalt der Strecke sowie den Betrieb und trĂ€gt massgeblich zum Erhalt der einmaligen Bahnlinie bei.

Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke AG (DFB AG) ist TrĂ€gerin der Konzession des Bundes und damit verantwortlich fĂŒr Strategie, Bau, Marketing und Betrieb der Bahn. Sie verfĂŒgt ĂŒber sĂ€mtliche Anlagen, Transportmittel und Einrichtungen. Sie betreibt mit ihrem dafĂŒr ausgebildeten freiwillig tĂ€tigen Personal die Strecke Realp –Gletsch – Oberwald gemĂ€ss publiziertem Fahrplan (notabene ohne regelmĂ€ssige BeitrĂ€ge der öffentlichen Hand) und ermöglicht so tausenden von FahrgĂ€sten die Einmaligkeit der Strecke und die Begeisterung der Mitarbeitenden zu erleben. DarĂŒber hinaus leistet die DFB AG einen namhaften Beitrag zr Aufwertung und Entwicklung der Tourismusregion Urserntal / Goms. Zu diesem Zweck arbeitet die DFB AG eng mit lokalen und regionalen Behörden, touristischen Organisationen und anderen Verkehrsunternehmen zusammen.

Die Stiftung Furka Bergstrecke (SFB) wurde durch die DFB AG als alleinige Stifterin geschaffen und widmet sich zur Hauptsache der Mittelbeschaffung. Sie sucht und gewinnt Sponsoren und MĂ€zene, sammelt Spenden und finanziert damit die Investitionen der DFB AG. Dies ermöglicht die Realisierung von grösseren Ausbauvorhaben in den Bereichen Infrastruktur und Rollmaterial. Die Stiftung hat gemeinnĂŒtzigen Charakter und ist steuerbefreit, was ihre AttraktivitĂ€t fĂŒr Spender erhöht.

Leitbild VFB, DFB AG, SFB 2012

GefÀllt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END