Information über unser Bremssystem

Information über unser Bremssystem

Die historischen Dampfloks der Dampfbahn Furka-Bergstrecke begeistern unsere Fahrgäste. Sie ziehen wunderschöne historische Personenwagen über die Bergstrecke und versetzen die Passagiere in die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts. Revision und Wiederaufbau nach historischen Plänen

In tausenden Arbeitsstunden wurden und werden die Personenwagen der DFB in der Wagenwerkstatt Aarau nach alten Zeichnungen auf den originalen Wagenchassis wieder aufgebaut. Die Liebe zum Detail und der Anspruch auf historisch saubere Nachbauten geht dabei bis zur letzten Schraube. Nehmen Sie sich Zeit und bewundern Sie die Inneneinrichtung der Wagen. Sie hat es verdient.

Wagen verschiedener Herkunft mit gleichem Zahnrad- und Bremssystem

Die nachstehenden Wagen stehen für Sie im Einsatz.  Neben den Personenwagen, die zur Erstausrüstung der Furka-Bahn  gehörten, haben wir historische Wagen von anderen Bahnen wie der Brünigbahn oder der Visp-Zermatt-Bahn im Einsatz. Bei gleicher Spurweite von 1 Meter verfügen sie heute über das gleiche Zahnradsystem Abt und das gleiche Vacuum-Bremssytem.

Jeder Wagen bremst autonom

Wussten Sie übrigens, dass jeder Personenwagen über eine autonome Zahnradbremse verfügt?  Das Zahnrad läuft bei Normalfahrt leer mit und kann bei Bedarf den Wagen auch auf dem steilsten Streckenabschnitt sicher anhalten.

Zurückversetzt in das frühe 20. Jahrhundert

Lassen Sie sich vom Charme der originalgetreu wieder aufgebauten Wagen verführen und erleben Sie das Reisegefühl vergangener Zeiten. Ob Sie auf der Wagenplattform die herrliche Bergwelt bewundern, auf originalgetreuen Holzbänken die Atmosphäre der früheren 3. Klasse atmen oder in den Polstern der ersten Klasse besonders komfortabel reisen: Geniessen Sie das historische Fahrgefühl!

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END