Zur├╝ck

Depot Realp

Wo Loks und Wagen im Schuss gehalten werden

Das dreigleisige Depot Realp mit Baujahr 1989/1990 stammt aus der Anfangszeit der DFB. Es entstand auf dem ehemaligen Installationsplatz f├╝r die ersten Arbeiten an der Strecke. Im Untergeschoss befinden sich eine mechanische┬á Werkst├Ątte und eine Schlosserei.

Zur technischen Ausr├╝stung des Depots geh├Âren unterem anderem eine handbetriebene Drehscheibe, ein Hallenkran, eine Spaltanlage sowie┬ázwei elektrisch betriebene Vorheizanlagen, mit denen die Dampflokomotiven kesselschonend ÔÇ×angeheiztÔÇť werden k├Ânnen.

W├Ąhrend der Betriebssaison werden die Instandhaltungsarbeiten sowie allf├Ąllig notwendige Reparaturen an den Dampfloks, Personen-, G├╝ter- und Dienstwagen durchgef├╝hrt.

In den Monaten Oktober bis Mai dient das Depot Realp jeweils der Durchf├╝hrung der winterlichen Instandhaltungsarbeiten an den Dampflokomotiven.

Gef├Ąllt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END