Zur├╝ck

Mit Gleis-Totalumbau die Bergstrecke erhalten

600 Meter Gleis zwischen Gletsch und Muttbach neu verlegt

Der rund 100j├Ąhrige Gleis-Oberbau der Furka-Bergstrecke befindet sich im letzten Abschnitt seiner Lebensdauer. Der Aufwand f├╝r ├ťberwachung und Instandhaltung ist ├╝berdurchschnittlich hoch, muss aber in Kauf genommen werden, um einen sicheren Bahnbetrieb gew├Ąhrleisten zu k├Ânnen.

So ist die j├Ąhrliche Totalerneuerung von rund 300 Metern Zahnstangengleis einer der festen Bestandteile des DFB-Bauprogramms. Die seit 1998 kontinuierlich durchgef├╝hrten Erneuerungen umfassen bereits ├╝ber 50 Prozent der Streckenl├Ąnge.

In der Woche nach dem Saisonschluss 2021 begannen die Arbeiten am Abschnitt Gletsch-Muttbach. Im Gegensatz zu fr├╝heren Arbeiten werden in der aktuell laufenden Etappe 600 Meter Gleis total ausgewechselt. Der Start erfolgte vom Tal her, das heisst vom Bereich nach dem Bahn├╝bergang beim Blauen Haus. Die Arbeiten konnten gegen Ende Oktober plangem├Ąss abgeschlossen werden.

Hier einige Impressionen von den Bauarbeiten:

Allgemeine Informationen ├╝ber das Gesamtprojekt Totalumbau Gleis

Gef├Ąllt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END